THE GOODSTUFF

Die Produkte von THE GOODSTUFF folgen dem einfachen Prinzip „WENIGER IST MEHR“!

Rezepturen mit nur wenigen Bestandteilen: das führt zu mehr Verträglichkeit und die verwendeten Rohstoffe sind dafür von besonderer Qualität. Wenig Hitze, Druck oder Reibung während der Produktion: mehr Nährstoffe der frischen Zutaten können erhalten bleiben. Keine künstlichen Zusatzstoffe, keine Geschmacksverstärker, keine unnötigen Füllstoffe: für mehr Natürlichkeit!

Alle THE GOODSTUFF Produkte sind getreidefrei. Die Natur hat Hunde perfekt gemacht – THE GOODSTUFF gibt Ihnen mit dem SUPER PREMIUM HUNDEFUTTER deshalb nur das, was sie für die optimale Deckung ihres Nährstoffbedarfs tatsächlich brauchen.

 

 


THE GOODSTUFF legt höchstes Augenmerk auf schonende Produktionsmethoden, damit Hunde ein Maximum an Nährstoffen aus besonders hochwertigen und frischen Zutaten erhalten. Das schonende Produktionsverfahren – die so genannte FRESH-MIX Methode – garantiert, dass sämtliche Zutaten weder Druck oder zu hoher Reibung, noch übermäßiger Hitze ausgesetzt werden und Nährstoffe bestmöglich erhalten bleiben. Fleisch, Amaranth, Obst, Gemüse und wertvolle Kräuter werden frisch und schonend verarbeitet.

 

 

Frische Zutaten

In der Frische liegt die Kraft! Hoher Frischfleischanteil, viel Obst und Gemüse und ein eigener Kräutermix.

Lieferwege

Regionalität ist uns wichtig! Kurze Lieferwege leisten einen wichtigen Beitrag für die Umwelt.

Niedrige Temperaturen

Schonend im eigenen Saft gegart – damit Nährstoffe bestmöglich erhalten bleiben.

Wenig Druck

Je weniger Druck desto weniger Reibung desto weniger Hitze – damit mehr Nährstoffe beim Hund ankommen.


AMARANTH ALS GETREIDE- ALTERNATIVE

Das Powerkorn Amaranth hat viele positive Eigenschaften und da es zur Familie der Fuchsschwanzgewächse gehört (wie Spinat) ist es gluten- und getreidefrei. Neben Ballaststoffen, Calcium, Eisen, Eiweiß Magnesium und Zink enthält das Superfood außerdem ungesättigte Fettsäuren wie Omega 3 und Omega 6- Fettsäuren, die der Hund nicht selbst herstellen kann und über die Nahrung aufnehmen muss. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist die Aminosäure Lysin. Diese what einen positiven Einfluss auf Zellen, Knochen und die Bildung von Kollagen.

Hinzu kommt der niedrige glykämische Index von Amaranth, der dafür sorgt, dass der Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt und der Hund dadurch ein langes Sättigungsgefühl verspürt.