· 

Steinschlaghorn (2321m)


Schwierigkeit: mittel (T3)
Dauer: 5 Stunden
Länge: 10 km
Start: Bahnhof Frutigen
Ziel: Steinschlaghorn
Beste Jahreszeit: Jun - Okt.
Difficulty: medium (T3)
Duration: 5 hour
Length: 10 km
Start: Bahnhof Frutigen
End: Steinschlaghorn
Best Season: Jun - Oct.


DE Da das Steinschlaghorn unser Hausberg ist, darf es in unserem Repertoire an Bergwanderungen natürlich nicht fehlen. Für diese Wanderung spricht, dass sie sich fernab jeglicher Wanderströme befindet, sodass man in Ruhe die Aussicht auf dem Gipfel genießen kann.

 

Die Tour startet am Bahnhof in Frutigen, überquert die Kander und führt aufwärts am Limbach entlang bis zu Dorfhaltwald. Der Bergwanderweg zum Steinschlaghorn führt uns stetig aufwärts durch einen Nadelwald und quert immer wieder die geteerte Forststraße. Je höher wir kommen, desto öfter kommen wir am Lichtungen, die uns einen Blick ins Tal und die umliegenden Berge erlauben. Bei Ueblenberg finden wir einen Brunnen vor, an dem sich Hunde erfrischen können. Nun führt uns der Bergwanderweg über mehrere Kuhweiden. Wer diese lieber vermeiden möchte, der folgt stattdessen der Forststraße. Der nächste Wegpunkt ist Tussweid. Hier endet die Forststraße und man muss nun definitiv den Bergwanderweg nehmen. Nach über einer Stunde erreichen wir die Alm Gungstand wo wir uns bei toller Aussicht eine Pause gönnen. Frisch gestärkt machen wir uns an den Aufstieg zum Gipfel, der von der Alm noch ca. 1,5 Stunden von uns entfernt ist. Der Aufstieg ist recht steil und der Pfad einigermaßen schmal aber solange man konzentriert bleibt, auch mit Hund gut machbar. Oben angekommen können wir den 360 Grad Blick über Thuner und Brienzer See, die Niesenkette, das Diemtig- und Kandertal und die Berner Alpen genießen.

Wer noch nicht genug hat und bestenfalls keinen Hund dabei hat, kann noch das Tschipparällehore (blau-weiss) mitnehmen und über das Mäggisserehore zurück nach Frutigen absteigen.

Der Abstieg vom Steinschlaghorn nach Frutigen zum Bahnhof dauert ca. 3 Stunden

 

Anreise

Auto: Von der A6 zwischen Thun und Interlaken bei Spiez ins Kandertal abfahren und auf der Frutigenstraße bis nach Frutigen Bahnhof. Zahlreiche Parkplätze vorhanden. 

Öffentliche: Mit dem Zug nach Frutigen

 

ENG Since the Steinschlaghorn is our backyard mountain, it should of course not be missing in our repertoire of mountain hikes. The advantage of this hike is that it is far away from any hiking currents, so that you can enjoy the view from the summit in peace.

 

The tour starts at the train station in Frutigen, crosses the Kander and leads upwards along the Limbach to Dorfhaltwald. The mountain hiking trail to the Steinschlaghorn leads us steadily upwards through a needle-leaved forest and repeatedly crosses the tarred forest road. The higher we get, the more often we come to clearings that allow us a view of the valley and the surrounding mountains. At Ueblenberg we find a fountain where the dogs can refresh themselves. Now the mountain hiking trail leads us over several cow pastures. If you prefer to avoid this, follow the forest road instead. The next waypoint is Tussweid. The forest road ends here and you definitely have to take the mountain hiking trail. After more than an hour we reach the Gungstand alp, where we treat ourselves to a break with a great view. Freshly strengthened, we set out on the ascent to the summit, which is about 1.5 hours away from the alp. The ascent is quite steep and the path somewhat narrow, but as long as you stay focused it is easy to do. Once at the top, we can enjoy the 360 degree view over Lake Thun and Lake Brienz, the Niesen chain, the Diemtig and Kandertal and the Bernese Alps.

If you haven't had enough and ideally don't have a dog with you, you can take the Tschipparällehore which is 30 minutes further (blue-white) with you and descend via the Mäggisserehore (1,5 hrs further from the Steinschlaghorn) back to Frutigen.

The descent from the Steinschlaghorn to Frutigen to the train station takes about 3 hours

 

Arrival

by car: Leave the A6 between Thun and Interlaken at Spiez using the Kandertal exit and follow the Frutigen street to Frutigen train station. Numerous parking spaces available.

by public transport: By train to Frutigen

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0