· 

Panorama Bergwanderung Grimmiwasser


Schwierigkeit: mittel
Dauer: 4 Stunden
Länge: 12 km
Start: Parkplatz Grimmialpbahn
Ziel: Parkplatz Grimmialpbahn
Beste Jahreszeit: Mai - Okt.
Difficulty: medium
Duration: 4 hours
Length: 12 km
Start: Grimmialp Railway (parking)
End: Grimmialp Railway (parking)
Best Season: May - Oct.


DE Ursprünglich wollten wir auf das Rauflihorn, allerdings liegt dort mehr Schnee als gedacht und da wir nicht entsprechend ausgerüstet sind, müssen wir unterwegs improvisieren.

Die Rundwanderung kann man in beide Richtungen starten und sie ist mit dem grünen Routenfeld "Kraftort Grimmiwasser" beschildert.

Wir laufen von der Talstation der Grimmalpbahn aus Richtung Nidegg. Der Weg schlängelt sich entlang der Alpstraße aufwärts, an Nidegg vorbei und führt uns irgendwann als Bergwanderweg von dem Sträßchen weg. Je weiter wir aufwärts kommen, desto eindrücklicher wird der Ausblick.

Nach circa 2 Stunden, erreichen wir Uelis Grimmi. Hier gönnen wir uns im Schatten der Alphütte eine ausgiebige Brotzeit. Da wir aufgrund der Schneemenge ab hier, auf unseren ursprünglichen Plan verzichten müssen, sind wir froh, uns nach wie vor auf dem Kraftort Grimmiwasser - Rundweg zu befinden, und beschließen somit, diesen einfach fortzusetzen.

Wir laufen über das wunderschöne Hochalpenplateau, übersät von zahlreichen Wildblumen und erreichen als nächstes die Alp Grimmi. Vorbei an den eindrücklichen Quellen, und dem wilden Bergwasserfall, geht es nun wieder über zahlreiche Kurven im Bergwald wieder abwärts. Am Senggibach entlang, führt uns der Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Kurz vor dem Ziel, lädt der kleine Blauseeli nochmal zum verweilen ein. Am Kühlschrank der Bio- Alpkäserei Kiley am Parkplatz, decken wir uns noch mit leckerem Ziegenkäse ein, bevor wir uns müde und zufrieden auf den Heimweg machen.

 

 

Anreise

Auto: Diemtigtalstraße taleinwärts, ca. 19 km Richtung Schwenden, Grimmialp. Parken neben Hotel Spillgerten (5 CHF/Tag).

Öffentliche: Mit dem Zug nach Oey- Diemtigen, von dort aus weiter mit dem Postauto bis zur Haltestelle "Grimmialp, Hotel Spillgerten".

ENG We originally wanted to climb the Rauflihorn, but there is more snow there than we thought and because we are not equipped accordingly, we have to improvise on the way.

 

The circular hike can be started in both directions and is marked with the green sign "Kraftort Grimmiwasser".

We take the trail from the valley station of the Grimmalp railway towards Nidegg. The path winds up along the alp street, past Nidegg and turns into a mountain hiking trail that leads us away from the street. The view becomes more and more impressive, the higher we get.

After about 2 hours we reach Uelis Grimmi. Here we treat ourselves with an extensive snack in the shade of the alpine hut. Since we have to discard our original plan due to the amount of snow from here on, we are happy to be still on the Grimmiwasser route, so we decide to simply continue it.

The trail leads us over the beautiful high alpine plateau, strewn with numerous wild Flowers, towards Alp Grimmi. Passing the impressive red springs and the wild mountain waterfall, we now descend again over several swithbacks through the mountain forest. Along the Senggibach, the path leads us back to the starting point.

Shortly before our destination, the little Blauseeli invites us to linger again. At the fridge of the organic alpine cheese dairy Kiley at the parking lot, we stock up on delicious goat cheese before making our way back home.

 

 

Arrival

By car: via Diemtigtalstraße, about 19 km into the valley to Schwenden, Grimmialp. Parking next to Hotel Spillgerten (5 CHF/day)

By public transport: Train to Oey- Diemtigen, then take the bus to the stop "Grimmialp, Hotel Spillgerten".


Kommentar schreiben

Kommentare: 0