· 

5-Seenweg Zermatt


Schwierigkeit: mittel
Dauer: 2,5 Stunden
Länge: 9,3 km
Start: Sunnegga
Ziel: Blauherd
Beste Jahreszeit: Jun - Sep
Difficulty: mittel
Duration: 2,5 Stunden
Length: 9,3 km
Start: Sunnegga
End: Blauherd
Best Season: June - Sep


DE Leider war es bei unserem Aufenthalt in Zermatt durchgehend bewölkt, deswegen ist aus unseren Bildern schwer ersichtlich, wie traumhaft schön diese Wanderung ist. 

 

Die Wanderung kann man genauso gut in die entgegengesetzte Richtung laufen und bei Blauherd starten.

Bei unserer gewählten Route ist der Stellisee, der letzte See.

Da er der eindrucksvollste von allen 5 Seen ist, war er für uns also der krönende Abschluss.

 

Unser erster Anlaufpunkt, von Sunnegga aus, ist also der Leisee (2245m) ist einer der drei Seen in denen sich bei guten Wetterverhätnissen das Matterhorn spiegelt.

Er ist unweit (5- 10 Minuten Fußweg) von der Berstation Sunnegga entfernt und bietet Picknick- Gelegenheit, Kinderspielplatz und Bademöglichkeit.

Vom Leisee aus geht es innerhalb von ca. 15 Minuten Fußweg zum Moosjisee (2140m), welcher mit seiner intensiven Farbe überzeugt. Hierbei handelt es sich um einen künstlich angelegten Speichersee, was ihn allerdings nicht weniger schön macht.

Der Grünsee (2300m) bietet eine wunderbare Fotokulisse mit Blick auf Matterhorn, Weisshorn und Obergabelhorn, unterstrichen mit reicher Alpenflora.

Der von Bergquellen gespeiste See eignet sich außerdem zum Baden, wenn das Wasser auch eher kalt ist.

Der Grindjisee (2334m) ist ein weiterer See in dem sich das Matterhorn spiegelt. Er sieht einfach immer gut aus! Außerdem lädt die gesamte Alpenflora zum Verweilen ein. Vom Grindjisee zum letzten See geht es nun 1h05min recht steil aufwärts, es empfiehlt sich also hier nochmal Energie zu tanken.

Nach dem etwas anstrengenderem Anstieg erreicehn wir last but not least den Stellisee (2537m), der wie bereits erwähnt, der wohl eindrucksvollste der 5 Seen und entsprechend auch am besten besucht ist. Wer die überwältigende Matterhorn- Spiegelung ohne Wanderung genießen möchte, der kann den See innerhalb von 20 Minuten Fußweg von der Bahnstation Blauherd erreichen.

 

Anreise

Mit dem Auto über Visp bis Randa (5 km vor Zermatt). Dann weiter per Bahn-Shuttle nach Zermatt (autofrei). Diverse Taxi-Unternehmen bieten Transport-Alternativen von Täsch nach Zermatt. Von Zermatt geht es weiter mit der Gondelbahn nach Sunnegga. Wir haben die Wanderung mit einer Wanderung von Täsch nach Blauherd kombiniert und konnten das Auto kostenfrei auf der Täschalp abstellen.

öffentliche Verkehrsmittel: Mit dem Zug bis Visp, weiter mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn bis Zermatt. Mit Standseilbahn auf Sunnegga.

ENG Unfortunately, it was continuously cloudy during our stay in Zermatt, that's why our Pictures can't show fantastically beautiful this hike is.

 

You can just as easily walk this hike in the opposite direction and start at Blauherd. Our chosen route is the Stellisee, the last lake. Since it is the most impressive of all 5 lakes, it was the crowning conclusion of this Beautiful hike.

 

Our first stop, after starting from Sunnegga, is the Leisee (2245m). It is one of the three lakes in which the Matterhorn is reflected in good weather conditions. It is not far (5-10 minutes walk) from the Sunnegga mountain station and offers picnic possibilities, a children's playground and swimming.

From the Leisee it is a 15-minute walk to the Moosjisee (2140m), which convinces with its intense color. This is an artificial storage lake, which however does not make it any less beautiful.

The Grünsee (2300m) offers a wonderful photo backdrop with a view to the Matterhorn, Weisshorn and Obergabelhorn, underlined with rich alpine flora. The lake, fed by mountain springs, is also suitable for swimming even thouh the water is rather cold.

The Grindjisee (2334m) is another lake in which the Matterhorn is reflected. He just always looks good! In addition, the entire alpine flora invites you to linger. From Grindjisee to the last lake it is now a steep 1h05min climb, so it is advisable to recharge your batteries here.

After the rather strenuous climb, we finally reach Stellisee (2537m), which, as already mentioned, is probably the most impressive of the 5 lakes and therefore also the most visited. If you want to enjoy the overwhelming Matterhorn reflection without a hike, you can reach the lake within 20 minutes on foot from the Blauherd train station.

 

 

Arrival

By car via Visp to Randa (5 km before Zermatt). Then continue by train shuttle to Zermatt (car-free). Various taxi companies offer transportation alternatives from Täsch to Zermatt. From Zermatt, the cable car continues to Sunnegga.

We combined the hike with a previous hike from Täsch to Sunnegga and were able to park the car for free on the Täschalp.

public transport: by train to Visp, then by Matterhorn-Gotthard-Bahn to Zermatt. With the funicular to Sunnegga


Kommentar schreiben

Kommentare: 0